Facebook KTR VDH FCI
Khyunglung Ngulkhar
German
English
Erlebnisreiche Wochenenden
2. Oktober 2019 16:17
Ein Sonntagsausflug zu Reh & Co sorgte für Aufregung bei unseren jüngsten. Wir waren mit Hridaya und Fravash im Tier- und Freizeitpark Germendorf. 
Beide waren etwas irrietiert , dass das Reh aus dem Wald auf dem selben Weg spazierte wie man selbst. Und was sind das dort für komische Vögel mit langen Hälsen und bösem Blick. 
Hridaya und Fravash haben die Herausforderungen super gemeistert, nur mit dem Fuchs der in seinem Gehege gelangweilt auf einem Baumstumpf lag konnte man sich nicht so richtig anfreunden.

Das folgende Wochenende war schon entspannter wir besuchten die Herzberger, Dayaal und Falisha. Wieder mal ein gelungenes Wochenende bei nochmal wunderschönem Wetter. Es wurde ausgiebig gespielt und getobt. Dayaal, der sonst immer von Falisha in Beschlag genommen wird konnte sich mal etwas erholen, denn diesmal wurde musste sich Falisha der Spielattacken von Fravash und Hridaya erwehren. 
Wir saßen indessen gemütlich bei Kaffee Kuchen und Grillwurst in der Sonne.

Slovenische Hochzeit
23. August 2019 20:37
Diesmal gab es einen besonderen Anlass für den Urlaub. Wir waren zur Hochzeit eingeladen. 
Also hieß es, alle Mann hin zum Feiern. Das Wohnmobil ist gerade noch ausreichend für unsere Reisegesellschaft, denn das Trennungskind Apukhewa war mit dabei, da seine Vermittlung in ein neues zu Hause leider noch nicht geklapppt hat. Unsere anfängliche Skepsis wurde zum Glück recht schnell von der Gewissheit abgelöst, dass sich alle vertragen, trotz der Enge. 
Celje empfing uns mit grosser Sommerhitze. Zum Glück fand die Hochzeit in Miklavs statt, sodass die Hunde im offenen Auslauf am Wohnmobil liegen konnten, im Schatten des Waldes. 
Wir erlebten eine tolle Hochzeitsfeier von Mojca und David. 
Anschließend verbrachten wir noch einige schöne Tage bei unseren Freunden. Danach flüchteten wir vor der Hitze ins Tal der Kamniška Bystrica. Mariam empfing uns mit Freude. Endlich kaltes klares Bergwasser zum Abkühlen. Die Hunde wollten gar nicht wieder weg vom Fluss. 
Als Besirka und Stjepan uns besuchten, genoss auch Farhana das kühle Nass und das ausgelassene Spielen mit Fravash und Hridaya. 
Auto und Kühlschrank voll mit frischem Gemüse und Wein aus Stjepans Garten fuhren wir auf den Rogla. Dort oben hatten wir mit 16°C auch sehr angenehme Temperaturen zum Spazierengehen. Es ist allerdings auch eine kleine Herausforderung, mit 7 Hunden durch die Natur zu streifen. Speziell das Passieren einer Weide voller Kühe. Aber alle kamen auf ihre Kosten. Dank des weitläufigen Geländes konnten die Hunde frei laufen, rennen und bis zur Erschöpfung toben. 
Ups, schon waren die schönen Tage wieder vorbei und wir fuhren zurück, um noch an der Show in Hude teilzunehmen. Dort verbrachten wir noch eine schöne Zeit mit Yoshi und seinen Leuten. Yoshi machte seine Sache wieder sehr gut und auch Hridaya präsentierte sich prima im Ring und wurde bester Junghund. 
Danach ging es wieder nach Hause. Als das Wohnmobil ausgeräumt wurde, legte sich ausgerechnet Aphukhewa hinein und wollte nicht aussteigen. Wäre es nach ihm gegangen, hätten wir also wieder losfahren können. Mit dieser Meinung stand er nicht alleine. 

Oer-Erkenschwick
7. Juli 2019 11:43
Zwei Gründe führten zur Entscheidung, zur Ausstellung der 3 Tibetischen Vereine nach Oer-Erkenschwick zu fahren.
Der Erste war der Mangel an Unterkünften in und um Meisdorf. Der Zweite war die Möglichkeit, den Nachwuchs in der Babyklasse erste Erfahrungen im Ring sammeln zu lassen. Zudem bot sich die Gelegenheit, gemeinsam die nähere Umgebung während eines Spazierganges zu erforschen. 
Für uns war es natürlich sehr spannend zu sehen, wie sich die "Kleinen" entwickelt haben. 
Im Ring lief es sehr gut. Ekram Mani (Ekki), Fravash und Hridaya haben ihre erste Ausstellung mit Bravour gemeistert. Souverän marschierten Sie durch den Ring und erhielten alle ein viel versprechend. Hridaya wurde bestes Baby. Byarawa Yongshi (Yoshi) in der offenen Klasse startend sicherte sich bei seiner erst zweiten Ausstellung erneut den BOB. Herzlichen Glückwunsch an alle. Super gemacht. 
Elavarasi (Hailey) und ihr Frauchen waren als Zuschauer mit dabei und auch Hailey hat das Gewimmel der vielen Menschen und Hunde sehr gut gemeistert. Am nächsten Tag besuchte uns zusätzlich Balamani und auch Hailey war wieder mit dabei. Zusammen machten wir den Wald unsicher, was allen Beteiligten sichtlich Spass machte.Danach noch ein gemütliches Beisammensitzen und schon war dieses schöne Wochenende wieder vorbei. 
Herzlichen Dank an Alle fürs kommen. Es hat viel Spass gemacht. Bis zum nächsten mal.

Wasserspiele in Märkisch Luch
26. Juni 2019 21:55
Bei herrlichem Wetter und normalen Temperaturen folgten wir der Einladung von Heike und Holger zu einem Spaziergang an den Kiessee. Aber nicht nur dort konnte man herrlich im Wasser toben. Das kleine Plantschbecken musste auch so einiges aushalten. Am Ende war die ganze Bande herrlich müde.

Am Samstag hat Dangra in Winsen mit Bravur ihre Körung und den Verhaltenstest bestanden. In Erfurt konnte dann am Sonntag Chintamani bei der Internationalen Ausstellung mit einem tollen Richterbericht CAC, CACIB und BOB mit nach Hause nehmen.

Unseren herzlichsten Glückwunsch an euch. Habt ihr super gemacht Mädels.(Vier,- als auch Zweibeinige)  😅